QuickX Betrug oder Scam

ACHTUNG: AUF GRUND AKTUELLER ENTWICKLUNGEN SEHEN WIR UNS GEZWUNGEN AUSDRÜCKLICH VOR QUICKX ZU WARNEN. DER BEITRAG TRIFFT SO NICHT MEHR ZU UND IST NUR AUS SEO GRÜNDEN NOCH NICHT GEÄNDERT. WEITERE INFORMATIONEN WERDEN WIR VERÖFFENTLICHEN. DIE KURSE BEI BITMAX.IO UND HOTBIT.IO KÖNNTEN MANIPULIERT SEIN . EIN VERGLEICH DER SPALTEN “TRADES” UND “MARKET” WEIßt ERHEBLICHE UNSTIMMIGKEITEN AUF.
FALLS DU EINE PRÜFBARE UND SERIÖSE ALTERNATIVE SUCHST KÖNNEN WIR DIR MIT RUHIGEN GEWISSEN DIE CLOUD TOKEN WALLET APP EMPFEHLEN.
HIER FINDEST DU WEITERE INFORMATIONEN

Hallo Freunde, in diesem Beitrag geht es um die Frage ob QuickX Betrug oder Scam ist. Zuerst weise ich darauf hin, dass ich hier meine persönliche Meinung wiedergebe. Jeder soll sich sein eigenes Bild machen ob QuickX legal ist und seinen Anforderungen entspricht.

Um die Frage ob QuickX Betrug oder Scam ist zu beantworten betrachten wir zuerst die Definition für Scam in Wikipedia:

Der Vorschussbetrug ist die kriminologische Bezeichnung für eine Unterart des Betrugs in Deutschland (§ 263 StGB) und in Österreich (§ 146 ff. StGB). Die Empfänger werden unter Vorspiegelung falscher Tatsachen (vgl. Social Engineering) dazu bewogen, an Schneeballsystemen teilzunehmen oder in Erwartung zugesagter Vermittlungsprovisionen gegenüber den Absendern (den Betrügern) finanziell in Vorleistung zu treten. Dem Opfer wird zunächst glaubhaft gemacht, ein enormes Vermögen verdienen zu können. Auf diese Gegenleistung des Geschäfts – Geld oder Waren – wartet der Vorschussleistende vergeblich, weil eine Gegenleistung von Anfang an nicht beabsichtigt war.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vorschussbetrug

QuickX Betrug oder Scam

Beginnen wir mit dem Unternehmen. QuickX ist eine Tochtergesellschaft des Indischen Unternehmens Secugenius. Diese Firma wurde im Jahr 2010 gegründet und gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich Schutz vor Cyber Kriminalität. Alles wichtige zu Secugenius findet ihr hier…LINK… in einem anderen Artikel auf deutsch oder unter https://secugenius.com.

QuickX ging im Jahr 2018 an den Start. Die Veröffentlichung des Whitepapers war selbstverständlich vor Beginn. Kurz darauf ist der ICO gestartet. Dieser ICO war ein voller Erfolg. Viele Portale bewerteten ihn mit “sehr gut”. Darunter waren Seiten wie icobench, icodrip und icodrops. Hier seht ihr eine Zusammenfassung von QuickX Projekten und Lösungen:

quickx betrug oder scam lösung

Jetzt hat sich das Unternehmen entschlossen weitere Token im Network zu verteilen. Der große Vorteil liegt hier in der Möglichkeit des Staking. Das bedeutet jeder User der seine Token für ein Jahr anlegt bekommt eine Rendite. Diese variiert zwischen 4% und 10% pro Monat. Die Rendite gibt es in Form von Bonus Token. Die Höhe richtet sich nach der Anzahl der festgelegten Token. Los geht es ab einem Gegenwert von 100$, eine Obergrenze gibt es nicht.

Der Token-Kauf ohne sie ins Staking zu geben ist auch eine Option. Dann gibt es allerdings keine monatlichen Bonustoken. Der Token ist bei BitMax.io handelbar. Das derzeitige Handelsvolumen liegt bei rund 2 Millionen Dollar täglich. Der Preis hat sich seit Erstausgabe auf circa 0,10 Dollar pro Token entwickelt. Den Kurs sieht man auf worldcoinindex.com. Hier ein aktuelles Bild vom QuickX Token (QCX) Chart.

QuickX Betrug oder Scam

quickx scam oder betrug chart

Bis hier kann ich die Frage ob QuickX Betrug oder Scam ist mit nein beantworten. Im Gegenteil, durch die Möglichkeit des Staking ist eine Anlage über den Vertrieb meiner Meinung nach sinnvoll. Die Abwicklung des Vertriebs erfolgt über Crypto Advice.

Der QuickX Token basiert auf dem ERC20 Protokoll und somit auf Ethereum. Natürlich ist er auf dem entsprechenden Explorer gelistet. Unter etherscan.io könnt ihr das nachlesen.

Über die Ziele von QuickX und wie alles läuft könnt ihr euch hier weitere Infos holen. Wenn ich alle Informationen zu QuickX zusammen fasse komme ich zu der Überzeugung das die Frage ob QuickX Betrug oder Scam ist klar mit nein beantwortet werden kann.

Natürlich kann keiner den Kurs des Token vorhersagen. Investiert Geld welches ihr nicht zum leben braucht! Zur Sicherheit hier noch der entsprechende Disclaimer.

quickx betrug oder scam disclaimer

Ist QuickX Betrug oder Scam? – Definitiv Nein!

Nutzt die Chance und holt euch einen Teil von einem tollen Unternehmen das in Asien bekannt ist wie ein bunter Hund. Außerdem zählt unter anderem Vodafone zu ihren Kunden.

2 Gedanken zu „QuickX Betrug oder Scam

  1. Michael Steffling Antworten

    ich meine ,, das die Börse cryptonity

    den exitscam plante..

    um das Projekt zu zerstören..

    Hier ist ein Hinterhalt im Gange um diese Technologie zu fall zu bringen..

    QCX hat sich ja getrennt von der
    cryptonity Börse…

    und macht jetzt eine eigene..

    der eigentlich Scam war cryptonity..

    zum glück hat das QCX für genug gemerkt..

    mfG

  2. Michael Steffling Antworten

    die die jetzt gegen QCX vorgehen

    sind aus Malaysia…

    die cryptonity Börse ist auch von da…

    und Dr Julian Hosp war auch da den haben sie aus der eigenen Firma rausgebeten..

    jetzt ist tenx ein Name in der Schweiz ..

    Malaysia ist das schwarze Schaf für crypto Newcomer…

    die wollen sich alles was gut ist unter die Nägel reissen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.